Zur Übersicht »

ALBERNDORF. 5x2 Karten für Classic Rocks am 19. August gewinnen

gültig bis 09.08.2022

ALBERNDORF. Ob Kino oder Kabarett, Klassik oder Rock-Musik – bei den Alberndorfer Kulturtagen wird für jeden Geschmack etwas geboten. In diesem Jahr ist mit Classic Rocks, Petutschnig Hons und Sergeant Steel den Veranstaltern ein hochkarätiges Line-Up gelungen, das mit weiteren Veranstaltungen abgerundet wird. Die Alberndorfer Kulturtage gestalten sich jedes Jahr besonders vielfältig. Musikalisch können Interessierte heuer zwischen einem Konzert von Classic Rocks, dem Crossover-Streichquartett aus Salzburg, und Sergeant Steel, der international erfolgreichen Hard Rock-Band, wählen. Musikfans können sich von Classic Rocks und von einer perfekten Symbiose aus klassischer und moderner Musik – von Michael Jackson, „Highway to hell“, „Heidi“ und Beatles bis hin zur „Kleinen Nachtmusik“ und Stücken aus Sound of Music verzaubern lassen. Alle Hartgesottenen können bei Sergeant Steels packenden Rockstampfern, Singalong-Stadionhymnen und Powerballaden abrocken. Die oberösterreichische Formation wurde bereits mehrfach als Supportband für Weltstars wie Deep Purple, Scorpions, Hollywood Vampires und The Sweet engagiert und überzeugt immer als Performer und Vollblutmusiker.

Kuschelweich wie ?ein Golden Retriever

Mit Petutschnig Hons konnte ein großartiger Kabarettist gewonnen werden, der mit seinem Programm „Ich will ein Rind von dir!“ garantiert jeden zum Lachen bringt: Religionslehrer, die in der Schule behaupten, Bauern seien schädlicher für die Umwelt als der gesamte Autoverkehr; Nachbarn, die Fleisch um 3,99 auf ihren 1.000 Euro teuren Grill werfen; Umweltschützer, die Bauern verklagen, weil deren Kühe auf den Almen Kuhfladen hinterlassen und schlussendlich auch noch der eigene Bruder, der ihm nicht nur sein letztes Sparbuch, sondern auch regelmäßig die Speisekammer leerräumt – Petutschnig Hons hat es wahrlich nicht leicht. Grundsätzlich kuschelweich wie ein Golden Retriever, mit sich und seiner Umwelt im Reinen … wenn da nur nicht seine Mitmenschen wären.

Krimi-Dinner ?„Mord im Märchenland“

Einen gemütlichen und gleichzeitig spannenden Abend verspricht das Sommerkino am Ortsplatz. Gezeigt wird der Film „Zu neuen Ufern“, der im malerischen Mühlviertel spielt. Grete (Maria Hofstätter) kann mit ihrer Pensionierung als Ermittlerin im Landeskriminalamt Oberösterreich wenig anfangen, da trifft sie der Tod der jungen Polizistin Johanna im ehemaligen Niemandsland zwischen dem Mühlviertel und Tschechien zutiefst. Als der tschechische Kriminalbeamte Stani (Leonard Stirsky Hädler) Grete beim Begräbnis um Hilfe bei den Ermittlungen bittet, finden sich zwei originelle Verbündete in einem lebensgefährlichen Abenteuer wieder. Denn noch weiß niemand, wer zwischen Drogenhändlern und Polizei welche Rollen spielt und warum Johanna sterben musste.Nervenkitzel erwartet Sie auch beim Krimi-Dinner „Mord im Märchenland“ der Theatergruppe Alberndorf. Es war einmal ... vor nicht allzu langer Zeit. Das Sommerfest im Schloss nimmt ein jähes Ende. Ein hinterhältiger Mord überschattet das wunderschöne und friedliche Märchenland. Welcher der anwesenden Einwohner könnte nur zu so einer Tat fähig sein? Das gilt es bei der diesjährigen Krimi-Grillerei herauszufinden. Besucher können sich auf einen Sektempfang, ein Drei-Gänge-Menü von Grillprofi Rupert Wegerbauer (Vizeweltmeister und Doppelstaatsmeister im Grillen), Spaß und Spannung freuen.

In jedem steckt ?ein Künstler

Den literarischen Schwerpunkt bilden der Lyrik-Prosa-Märchenpreis gemeinsam mit der internationalen Jugendliteraturwerkstatt „treff.text“. Bei der Jugendliteraturwerkstatt treffen sich schreibtalentierte deutschsprachige Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren aus ganz Europa zum gemeinsamen Erarbeiten von Texten. Die Abschlusslesung findet im Rahmen des Literaturabends am 11. August statt. Dort erfolgt auch die Preisverleihung des Lyrik-Prosa-Märchenpreises für oberösterreichische Autoren inklusive einer Lesung von ausgewählten Texten. Einreichungen dazu sind noch bis 26. Juni möglich. Erlesene Beiträge des Lyrik-Prosa-Märchenpreises werden darüber hinaus in Buchform, in der „Anthologie“, veröffentlicht. Für Kinder und Junggebliebene ab fünf Jahren stehen Musik, Spiel, Spaß und Gemeinsamkeit an vorderster Stelle beim Tanz der Generationen. Bei den einfach zu lernenden Gruppentänzen und dem künstlerischen Gestalten mit der Spachtel können sich alle austoben, denn in jedem steckt ein Künstler. Details zu den einzelnen Veranstaltungen findet man unter www.alberndorf.at/akut; Vorverkaufskarten sind am Gemeindeamt Alberndorf und unter www.alberndorf.at/shop erhältlich. Tips verlost  5x2 Freikarten für Classic Rocks (www.classic-rocks.at) am 19. August.


Redaktion: 0

Folgende Gewinner wurden ermittelt (5x)

Kolberger
aus 4209 Engerwitzdorf
Mayrhofer
aus 4209 Engerwitzdorf
Rubasch
aus 4710 Grieskirchen
tasnadi
aus 4600 wels
Thurnher
aus 4040 Linz