Zur Übersicht »


»Und plötzlich stand ich auf der Straße!«

10.10.2019 -19:00 Uhr
»Und plötzlich stand ich auf der Straße!« Region:
Ort:
Lokal:
Kategorie:
Linz
Linz
-
Sonstige

In der Oktoberausgabe der Kupfermuckn erzählen Betroffene, wie es plötzlich dazu kommen kann, dass man ohne ein Zuhause auf der Straße steht. An diesem Abend besteht die Möglichkeit, die Autoren einmal persönlich kennen zu lernen. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Gotthard Wagner auf der Geige und seinen Freunden von WIADAWÖ.


Eine Gruppe von 20 bis 30 Schreibern ist laufend für die Kupfermuckn in der Betroffenenredaktion aktiv. Seit der Gründung vor 23 Jahren findet jeden Mittwoch um 13 Uhr die große Redaktionssitzung statt. Mittlerweile wird die Straßenzeitung von 250 Verkäufern mit einer monatlichen Auflage von 30.000 Exemplaren verkauft.


"So gelingt es der Kupfermuckn immer mehr, von einem kleinen gesellschaftspolitischen Korrektiv zu einer der meistgelesenen Zeitungen Oberösterreichs zu werden", freut sich Chefredakteur Heinz Zauner.


Im Oktober erscheint auch der Kupfermuckn-Kalender 2020 mit dem Titel »Grüne Oasen in der Stadt«, der an diesem Abend präsentiert wird. Mit dem Kalender können sich die Straßenzeitungsverkäufer ein schönes Weihnachtsgeld dazu verdienen, denn das Prinzip der Straßenzeitungen lautet, 50 Prozent des Verkaufspreises gehört den Verkäufern.