Zur Übersicht »


Keine Metallentfernung! Revolution in der Hand- und Fußchirurgie mit biointelligenten Schrauben

18.06.2019 -15:00 Uhr
Keine Metallentfernung! Revolution in der Hand- und Fußchirurgie mit biointelligenten Schrauben Region:
Ort:
Lokal:
Kategorie:
Linz
Linz
-
Sonstige

Metallschrauben und -platten, die in der Knochenchirurgie üblicherweise eingesetzt werden, können Komplikationen wie z.B. eine verlängerte Heilungsdauer, Unverträglichkeiten und Weichteilreizungen mit sich bringen. Oftmals müssen sie in einer zweiten Operation wieder entfernt werden. Als Alternative zu körperfremden Versorgungsmaterialien hat Dr. Klaus Pastl in langjähriger Zusammenarbeit mit der TU Graz eine Schraube aus humaner Knochenmatrix entwickelt, die in den Patientenknochen einwächst und dort von körpereigenen Zellen durchwachsen wird. In diesem Vortrag erklärt er die häufigsten Indikationen, die mit der biointelligenten "Knochenschraube" versorgt werden können und welche Vorteile das konkret für Patienten bedeutet.


 


Datum:  18. Juni 2019


Zeit:      15.00-16.30 Uhr


Ort:       Konferenzzentrum der Elisabethinen, Eisenhandstraße 4 – 6, 4020 Linz


Beitrag: EUR 10,00