Zur Übersicht »


Bergparadies Warscheneck – Der Lärchen-Zirbenurwald im Winter

23.02.2019 -09:00 Uhr
Bergparadies Warscheneck – Der Lärchen-Zirbenurwald im Winter Region:
Ort:
Lokal:
Kategorie:
Kirchdorf
Spital am Pyhrn
-
Sport

Es ist einsam hier abseits vom Pistenrummel, doch wir genießen die winterliche Berglandschaft voll stiller Schönheit, die unter einer dicken Schneedecke auf den nächsten Frühling wartet. Die frische Bergluft belebt unsere Sinne. Immer wieder ist der Blick frei auf die umliegenden Gipfel des Warscheneck. Die verfallene Purgstallalm und bizarre Karstgebilde liegen unter dem Schnee begraben und wecken unsere Fantasie, nur ab und zu schauen riesige Felsblöcke und Karstgassen unter einer Schneehaube hervor. Besonders beeindrucken alte, knorrige Zirben, die auf den Felsen "stocken" und die ihre Wurzeln tief in die Erde gegraben haben. Die Lärchen haben ihre Nadeln im Herbst abgeworfen, um die kalten Wintermonate im Hochgebirge zu überstehen. Der Lebenslauf dieser Bäume ist eng mit dem des Tannenhähers verknüpft, der seine Fressvorräte in vielen Depots anlegt, um über den langen Bergwinter zu kommen. Bis auf das Geräusch unserer Schneeschuhe ist es ruhig, nur ab und zu hören wir einen Schneesperling tschilpen, das "Wize-wize" einer Tannenmeise oder gar einen Tannenhäher rufen, der die anderen Tiere über unser Kommen benachrichtigt.


 


Diese Tour führt Maria Felbauer.


Anmeldung auf Bergwandern mit Martha oder auf Naturschauspiel.        


Preis: Erwachsene 18,- €, Kinder (bis 14 Jahre) 10,- € / Gruppenpreis: Erwachsene 15,- €,  Kinder (bis 14 Jahre) 9,- €


Für Mitglieder alpiner Vereine (Alpenverein, Naturfreunde) gilt der Gruppentarif (Ausweis mitnehmen).


Preise exkl. Auf- und Abfahrt mit der Wurzeralm-Standseilbahn.


Treffpunkt: Talstation Standseilbahn um 8:45 Uhr.


Alle Termine: jeweils Samstag 5.1., 12.1., 26.1., 9.2., 23.2. und 9.3. (9:00 – 15:00 Uhr)